Herzlich Willkommen bei astro-sesam, Zürich, Ihr Horoskopservice
 

 

Dr. Alexandre Yersin (1863-1943)

Arzt, Virologe, Bakteriologe, Biologe und Astrologe

von Siegfried Schmid

 

Es gibt sie die Weisen, welche aus Ihrem Leben, durch Vernunft und Rationalität ein tiefsinniges Leben schufen und dabei gleichzeitig die Beziehung zum irrationellen Teil der Natur im Lebens pflegten. Sie erkannten, dass der Geist welcher hinter einem jeden Wesen steckt, nicht von dieser Welt ist. Dr. Alexandre Yersin war eine dieser grossartigen Gestalten, welche wesentlich mithalfen, unsere Welt durch ihre Taten zu verändern und der es zustande brachte, nicht in einen dogmatischen Rationalismus und Materialismus zu verfallen.

 

Alexandre Jean Emile Yersin wurde am 22. September 1863 in Rougemont im schweizerischen Kanton Waadt als Sohn französischer Eltern geboren. Nach seinem Medizinstudium ging er nach Frankreich, wo er Louis Pasteur traf und einige Zeit mit ihm zusammenarbeitete.

 

Als Schiffsarzt reiste er in den Fernen Osten, wo es ihn 1891 nach Nha Trang in Vietnam verschlug. Zwei Jahre später entdeckte Yersin bei einer seiner Erkundungstouren den Bergort Da Lat und empfahl ihn wegen seiner Schönheit und seines gemässigten Klimas als geeigneten Urlaubsort. Daraufhin avancierte Da Lat zum beliebten Ferienziel der Franzosen. Im folgenden Jahr 1894 half er, die Cholera Epidemie in Hongkong einzudämmen.

 

Bald nach seiner Rückkehr in den Vietnam richtete er in Nha Trang ein Laboratorium ein, das 1902 zum Pasteur-Institut wurde, dem ersten ausserhalb Frankreichs. Hier gelang es ihm auch, unabhängig von Dr. S. Kitasato, den Erreger der Pest zu finden, zu deren Behandlung er ein nach ihm benanntes Serum entwickelte. Des Weiteren baute er eine Rinderzuchtfarm auf, um Seren und Impfstoffe zu gewinnen. In den 50 Jahren seines Lebens, die er bis zu seinem Tod in Nha Trang verbrachte, reformierte Yersin das vietnamesische Gesundheitswesen entscheidend, oft auch gegen den Willen seiner Auftraggeber.

 

Neben seinen Erfolgen als Mediziner zeichneten ihn noch viele weitere Interessen und Fähigkeiten aus. Yersin wird z. B. die Einführung der Kaffee- und der Kautschukpflanze in Vietnam zugeschrieben, zudem soll er die industrielle Kautschukverarbeitung vorangetrieben haben.

Als er sich vom aktiven Arbeitsleben zurückgezogen hatte, befasste er sich vor allem mit Astrologie, Fotografie und den gewässerkundigen Gegebenheiten der Nha-Trang-Bucht.

 

Alexandre Yersin starb Im Alter von 79 Jahren am 1. März 1943. Sein Leichnam wurde in Suoi Dua, einem Dorf südlich von Nha Trang, beigesetzt.

 

Mit seinem ASZ Schütze und der 9. Haus Besetzung wurde er zum Akademiker und Arzt sowie Forscher im Ausland. Ganz interessant ist seine Lilith Nessus Konjunktion im Löwen, die sehr gut aspektiert ist und im 8. Haus steht. Diese weist auf den Virologen und Bakterienbekämpfer hin. Nessus ist bei Katastrophen und Seuchen praktisch immer dominant gestellt und bei Menschen, welche dann aktiv helfen, auch. Durch die Ballung von den 4 Gestirnen Sonne, Mars, Venus, und Saturn in Opposition zu Neptun ist er Arzt, aber auch ein guter Astrologe geworden. Das Trigon vom Jupiter zum Uranus verstärkt noch die Gabe des abstrakten, philosophischen und geistigen Denkens.

 

Astro-Sesam, Gubelstrasse 19, CH - 8050 Zürich
info@astrosesam.ch, Telefon +41 1 315 5999

 besuchen Sie auch ASTROGRATISDIENST - ASTROFORUM - ASTROLEXIKON - CYBWELL - SEARCH WITH GOOGLE - Astrowoche - ASTRODATENBANK - ASTRONEWS